Texte

zum kopieren, auswendig lernen und mitsingen

Old maid in the garret

Deutsche Nachdichtung: Jack Mitchell

Meine Mutter erzählt und die Leute erzählen,
auf einer Hochzeit tanzen heißt, sich selbst bald zu vermählen.
Mag sein oder nicht, doch ich bleib ohne Freier,
oh Herrgott im Himmel, krieg ich nie 'ne Hochzeitsfeier?

Seh nach da und dort,
wer holt mich fort,
eh ich sterb, alte Jungfer in der Kammer!

Meine Schwester, die Jean kriegt mit sechzehn schon 'nen Schreiner,
dabei ist sie nicht schöner als ich, und mich will keiner,
hat Tochter und Sohn und wird erst vierundzwanzig.
Fünfundvierzig bin ich, und ich werde langsam ranzig.

Seh nach da und dort, ...

Ich kann kochen und nähn, wenn 'nen Haushalt ich hätte,
als Frühaufsteherin brächt' ich das Frühstück bis ans Bette.
Verlange ich denn, mich auf Händen zu tragen?
Nur ein ganz kleiner Mann soll Schätzchen zu mir sagen.

Seh nach da und dort, ...

Komm Bauer, komm Städter, Kesselflicker, Matrose,
komm Fiedler, komm Tänzer, ganz egal, ich will 'ne Hose!
Ob reich oder arm, ob ein kluger oder dummer,
einen Mann, einen Mann, eh ich eingehe vor Kummer!

Seh nach da und dort, ...