Väterchen Falk

Der Mathematiker

spielt Akkordeon und unterhält die Menschen mit lustigen Geschichten

Foto: Kalle CLOVER
Falk hat sich seine früheren musikalischen Erfolge mit der damaligen Prenzlberger Folkband "RABEN" erspielt. Nachdem diese sich 1998 endgültig auflöste, war es lange Zeit still in und um sein Akkordeon. Nach dem Ausscheiden von Kareen bei  erinnerte sich Kalle an "Väterchen" und lud ihn kurzerhand ein, mit zu spielen. Seitdem ist er bei  nicht mehr wegzudenken.

Neben dem Akkordeon spielen beherrscht Falk auch noch eine zweite Sache, nämlich das Geschichten erzählen.
Am meisten haben es ihm die schönen Bauerntöchter der trinkfreudigen Iren angetan, aber auch von der Seefahrt und dem Schiffbau weiß er so einiges zu berichten.
Dabei kann er ganz schön ins Detail gehen, und manchmal ist die Vorgeschichte länger als das Lied dazu . . .